Heute geht es nur um Minischwänze!

Wichsanweisung für süße Minnischwänze! Hast du einen prallen Schwanz, kannst du ihn gleich weckpacken!

Herzlich willkommen zu einer neuen Wichsanleitung. Heute können alle Typen, die einen geilen, großen Schwanz haben, den gleich wieder einpacken! Denn heute geht es nur um die süßen Minnipimmelchen. Wenn du also Minnischwanzträger bist, dann hol ihn aus der Hose. Denn heute geht es ganz speziell um dich! Heute werfen die kleinen Minnipimmelchen gewichst. Und dafür habe ich natürlich auch eine Vorlage. Und zwar diesen kleinen Minischwanz aus Silikon. Daran werde ich dir jetzt zeigen, wie du dein Würstchen zu wichsen hast, damit er richtig geil abspritzt. Vorausgesetzt natürlich, du hast überhaupt genug Sperma in deinen Minihoden. Also pack deinen Schwanz jetzt aus und mach ihn hart, damit aus dem Mini Mini Pimmel ein Minipimmel wird. Also massiere ihn, bis er hart geworden ist. Das sieht ja schon ein bisschen besser aus. Und jetzt wirst du dir erstmal auf den Schwanz spucken. Wir könnten natürlich auch Gleitgel nehmen, aber das wäre bei diesem kleinen Schwanz eine absolute Verschwendung! Jetzt wichst du deinen kleinen Schwanz schön langsam mit drei Fingern rauf und runter. Um den Schaft mit der ganzen Hand zu umfassen, dafür ist er wohl zu klein! Immer schön rauf und runter und dann um die kleine Minieichel kreisen. Genau so! Und wir wollen uns auch um die Eier kümmern. Also euch diese mit den 3 Fingern etwas massieren und streicheln. Vielleicht haben wir ja Glück und aus dem kleinen Penis kommt sogar eine große Ladung Sperma raus! Spuck nochmal drauf, wen es zu trocken wird. Und dann schön weiter wichsen. So wie ich es dir an diesem Mini Silikonschwanz vormache. Und jetzt wirst du immer schneller und schnelle wichsen. Ich sehe schon, da möchte gleich was raus. Werd immer schneller und schneller. Jetzt mache ich einen Countdown…10….9…8…7….6….5…..4…..3….2…..1……und jetzt wichs alles raus. Zeig mir wieviel Ficksahne du aus deinen Eiern bekommst.

Lou Nesbit
Lou Nesbit

Schreibe einen Kommentar