Ganz brav auf Kommando wichsen und spritzen

Beim Wichsen auf Kommando musst du nicht nur punktgenau abspritzen, sondern es muss auch richtig viel Sperma herauskommen. Sonst gibt es Ärger!

Glotz nicht so, du Wurm! Heute wichst du nur auf mein Kommando! Verstanden? Hast wohl gedacht, du könntest dir einen meiner Clips anschauen und dir dann mal einen von der Palme wedeln. Falsch gedacht! Denn heute wichst du so, wie ich das möchte! Nicht den üblichen 2 Minuten Abspritzer. Pack deinen Schwanz jetzt aus. Mal sehen wie groß der ist. Oder besser gesagt, ob er noch kleiner ist, als ich ihn mir vorstelle. Jetzt ist die Zeit deinen kleinen Wurm zu wichsen! Und glaub ja nicht, dass ich dir dabei meine Titten oder sogar meine Fotze zeige! Und den Gedanken, dass ich dir deinen stinkenden Schwanz blase oder anfasse, das kannst du dir direkt abschminken! Das würde mir im Leben nicht einfallen. Da würde ich wenn überhaupt nur drauf rotzen. Du bekommst von mir nämlich nichts zu sehen! Nimm deinen Wurm jetzt in die Hand und fang an, ihn zu massieren. Ganz genau so! Das machst du besser als gedacht! Bist also doch nicht ganz blöd! Mit der anderen kannst kannst du deine behaarten Eier kraulen. Aber alles immer schön langsam. Damit du auf keinen Fall schon abspritzt! Wenn denn am Ende überhaupt was rauskommt. Als Dauerwichser kommt vielleicht nur heiße Luft aus dem Eichelloch. Und jetzt hast du genau 10 Sekunden Zeit, deinen Schwanz zum spritzen zu bringen. Also gib Gas! Und dann will ich so richtig viel Sahne spritzen sehen! 10…9…8…7…6…5..4…3…2…1….0…. WAS IST DAS??? Die paar Spritzer. Das ist alles, was aus deinen Eier herauskommt? Also als Samenspender bist du eine Niete. Weißt du was ich jetzt machen werde? Genau, ich werde mir einen geileren Schwanz suchen und du, du darfst dich jetzt verpissen!

Meli Deluxe
Meli Deluxe

Schreibe einen Kommentar