Eine kleine Übung für Schnellspritzer

Das deutsche Pornogirl MaryWet zeigt dir bei dieser Wichsanleitung, wie du beim Wichsen und Ficken endlich länger durchhalten kannst!

Hallo, mein Schatz. Da du ein Schnellspritzer bist, habe ich heute extra für dich eine kleine Übung! Ist es nicht so, dass wenn du deinen Schwanz anpackst, ihn nur 2 Minuten rubbeln musst und dann direkt schon abspritzt? Wie lange würdest du es denn dann in einer Fotze aushalten? 3 Sekunden? Lächerlich! Dieses Problem musst du unbedingt in den Griff bekommen! Deswegen holst du jetzt deinen Schwanz mal raus. Wenn du heute etwas von mir sehen möchtest, musst du es dir verdienen. Dann wenn ich der Meinung bin, dass du schon lange genug durchhältst. Ich zeige dir jetzt an diesem Gummischwanz, wie du es tun sollst und du machst es dann brav nach, verstanden? Als Erstes müssen wir dein Schwänzchen natürlich in die Höhe bekommen. Schön auf und ab massieren. Schön langsam und immer wieder über die Eichel rüberfahren. Jetzt erhöhen wir das Tempo etwas und du packst etwas fester zu! Als nächstes spuckst du auf deine Eichel und bewegst dann deine Finger in kreisenden Bewegungen über deine Spitze. Sollte dir die Ficksahne im Schwanz jetzt schon hochkochen, dann nimmst du einfach die Hände weg und zählst langsam von 5 bis 0 und kannst dann wieder weiter wichsen. Erhöhe jetzt ruhig den Druck auf deine pralle Eichel. Und jetzt legen wir mal so richtig los. Feste zupacken und so schnell wichsen, wie du kannst. Teig mal wie geil du auf mich bist. Ich will die ersten Lustropfen aus dem Eichelloch laufen sehen. Die kannst du dann gleich als Gleitgel verwenden. Dann flutscht es gleich noch besser! Und dann wieder brav die Finger weg! Meinst du, du hast es dir schon verdient, ein bisschen mehr von mir zu sehen? Ich hab so nen richtig prallen Hintern. Den zeige ich dir jetzt und du wichst dabei schön weiter. Solltest du das Gefühl haben, gleich abzuspritzen, dann direkt wieder Hände weg! Wenn du das durchhältst ohne zu ejakulieren, zeige ich dir meine feuchte Pussy. Aber du musst dich bei deren Anblick auf jeden Fall beherrschen! Während ich mir jetzt meine Muschi reibe, werden wir deine Pause um 2 Sekunden verringern. Steigt die der Saft im Schaft hoch, dann Hände weg und von 3 bis 0 runterzählen, bevor du wieder wichst. Mal schauen, wie lange du dass durchhältst. Gleich werde ich meine Fickloch ganz weit für dich aufziehen. Dass wird dann dein Zeichen sein, um endlich abzuspritzen. Bist du bereit? Dann gib jetzt richtig Gas! 3 …2….1…0 und spritz mir die Pussy voll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.