Dominante Wichsanleitung von blonder Domina mit Brille

Ob Sklave oder nicht, Jungdomina Stella Cinderella ist der absolute Hingucker Da wichst man gerne nach ihrer dominanten Wichsanleitung

So mein kleiner Wichssklave. Jetzt werden wir dich mal so richtig geil entsamen! Also pack deinen Schwanz aus und nimm ihn fest in die Hand. Mit so richtig viel Druck. Du sollst selber spüren, wie hart er sich anfühlt, wenn er bis zum Platzen mit Blut gefüllt ist. Während du ihn mit der einen Hand am Ende schön festhältst, massiert du in mit den Fingern der anderen Hand ganz zärtlich auf und ab. Dann wichst du ihn schön von oben bis unten. Dabei kannst du mit der anderen Hand hin und wieder deine Eier kraulen. Auch immer wieder mal zudrücken, aber bitte richtig fest! Mach weiter so. Schön von der Eichel bis runter zum Schwanzwurzel. Mal schneller und dann wieder etwas langsamer. Aber immer mit viel Druck. Schön fest umschlossen. Und jetzt deine Eier schön mit der anderen Hand schlagen. Ich will es richtig klatschen hören. Gefällt dir das, oder fängst du gleich an zu heulen? So ist es gut. Aber egal ob du das geil findest oder obs dir weh tut, du hörst nie auf, zu wichsen. Denn ich will gleich so richtig viel Ficksahne aus deinem Schwanz spritzen sehen! Also weiter und weiter, schneller und schneller. Wenn dir die Ficksahne im Schaft hochläuft, dann halte dich nicht zurück. Ich will das alles rauskommt. Schön auf deinen Bauch. Komm, ich gebe dir einen Countdown und dann ejakulierst du so richtig geil: 10…9…8….7….6….5…4…3….2…1….0….und los, wichs alles raus. Spritz dich selber voll. Komm schon, raus damit. Ich will eine richtige Spermaexplosion sehen. Ja, so ist es gut. Und jetzt weißt du bestimmt, was dich erwartet, oder. Du machst jetzt deinen Bauch mit den Fingern sauber und leckst dir dann das ganze Sperma von deinen Wichsgriffeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.