Diese geile Wichsanleitung hast du dir verdient!

Heute besorgst du es deinem Schwanz richtig gut, denn diese Wichsanleitung hat er sich total verdient!

Hi, heute bekommst du von mir ne richtig geile Wichsanleitung. Also pack schon mal deinen Schwanz aus und dann kann es direkt losgehen. Du kannst ganz langsam anfangen, ihn zu massieren. Wenn er schon steht, nimmst du etwas Gleitgel, oder auch gerne deine Spucke und reibst ihn richtig schön ein. Ich möchte, dass du ihn jetzt richtig gut reibst. Du kannst ruhig richtig fest zupacken. Mit richtig viel Druck. Stell dir dabei einfach vor, du würdest ihn geil zwischen meinen Teenytitten reiben. Bei dem Gedanken wirst du immer geiler und er immer härter. Immer wenn dein Schwanz zu trocken wird, spuckst du wieder drauf. Es soll ja alles schön flutschen. Wenn du drauf stehst, kannst du mit der anderen Hand deine Eier kneten. Ich sehe schon, wie er dabei immer härter und härter wird. Da werde ich selber ganz feucht. Reib ihn immer schön weiter. Je härter er wird, desto schneller kannst du wichsen. Ich will richtig schön sehen, wie die Lusttropfen aus dem Eichelloch laufen. Zieh deine Vorhaut ganz feste zurück und reib dir dann die blanke Eichel. Das drauf spucken nicht vergessen. Sonst kann es unangenehm sein. Sie muss immer schön feucht und flutschig sein. Immer schneller und immer geiler. Und auch immer deine Eier dabei kneten. Die wollen ja nicht vernachlässigt werden. Wichs ihn bis du es nicht mehr aushältst und der geile Schwanz nur noch abspritzen will.Gut machst du das. Weiter so! Immer schneller und härter. Bis er anfängt zu zucken und dann mega geil abspritz! Zurückhalten musst du dich heute nämlich nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.