Ich weiß doch das du auf Anal stehst

Alles in deinen Arsch. Hoffentlich bist du gut vorbereitet für diese anale Wichsanleitung für Fortgeschrittene

Keine Sorge mein Lieber, ich weiß doch, dass du auf Anal stehst. Nicht bei ihr, sondern bei dir selber! Du stehst darauf, dein kleines Arschloch so richtig geil aufgedehnt zu bekommen. Sei es mit den Fingern, sei es mit Sextoys oder auch mit realen Schwänzen! Da dein Arschloch allerdings viel zu klein ist, um mal von einem Monsterschwanz so richtig durchgenommen zu werden, werden wir es heute schön weit dehnen. Zuerst ziehst du dir Handschuhe an. Ich hoffe du hat nicht allzu große Hände, sonst wird es gleich nämlich durchaus etwas unangenehm werden, wenn wir mir der Analdehnung anfangen. Denn du wirst dir heute definitiv mehr als nur einen Finger in dein Arschloch stecken! Jetzt reibst du dir die Hände mit viel Gleitgel ein und ertastest dann mit deinen Finger deine Arschfotze. Dein Schwanz ist vor Freunde bestimmt schon a Zucken und es kommen die ersten Tropfen aus dem Eichelloch gelaufen. Du fängst jetzt ganz vorsichtig damit an, dir den ersten Finger einzuführen. Ganz langsam und vorsichtig. Erst mal nur zur Hälfte und dann ganz bis zum Anschlag. Und dann wirst du deinen Finger mehrere Male komplett raus ziehen und wieder so tief wie möglich rein stecken. Solange, bis es dir nicht mehr unangenehm ist! Jetzt nimmst du einen 2. Finger dazu und wirst merken, dass es schon schwerer wird. Und dann kommt noch der dritte Finger hinzu ud schon ist dein kleines Arschloch zu einem Größeren geworden. Schau mal wie schnell das ging! Jetzt nimmst du einen Vibrator und reibst ihn schön mit ganz viel Gleitgel ein. Mal schauen, ob wir diesen auch ganz hinein bekommen. Und jetzt wirst du dich damit geil ficken. Immer wieder rau und dann bis ganz zum Anschlag rein. Das fühlt sich jetzt richtig gut an, nicht wahr? Deine Beine sind bestimmt schon am Zittern. Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter und werden versuchen, dass du dir deine ganze Hand in dein Arschloch einführst. Deine aller Erster Fistingerversuch. Du fängst dabei wieder mit einem Finger an und nimmst dann Stück für Stück einen Finger dazu, bis sie alle eingeführt sind. Um dann den kompletten Handrücken auch noch rein zu bekommen, machst du am besten kreisende Bewegungen und drückst dann deine Faust ganz langsam immer weiter rein. Du machst praktisch den Arschbohrer! Wenn du das schaffst, hast u deine Ausbildung zur Analhure abgeschlossen und kannst richtig stolz au dich sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.