Ausbildung zur schwulen Sklavenhure

Diese reife Domina bildet dich zur schwulen Sklavenhure aus, mit dem Ziel dich zu ihrer besten Zuchtstute im Stall zu machen

Schau mal, was ich da für dich habe. Was ist los? Hast du etwa Angst vor diesem riesigen Umschnalldildo. Wie willst du denn jemals eine richtig gute Sissy werden, wen du deine Arschfotze immer außen vor lässt? Ich werde dich heute ficken! Während des Videos musst du dich also mit dem fettesten Dildo den du zu Hause hast selber in den Arsch ficken! Hast du gehört? Du wirst dir deine Arschfotze schön stopfen. Ich fick dein Hirn und du fickst deinen Arsch. Und das bis zum Anschlag. Vorne und hinten. Selbst wenn du dabei würgend musst, oder dir die Arschfotze platzt. Dann lernst du auch gleich noch wie man einem anderen Kerl geil die Eichel leckt. Schön mit deiner Zunge am Eichelkranz und am Eichelloch rumspielen. So mögen es die Kerle. Wir nehmen auch deshalb die größten Schwänze, weil ich dich natürlich später nur von Männern ficken lasse, die richtige Monsterschwänze haben. Hat eben nicht jeder einen so kleinen Schwanz wie du! Als kleine Nutte kann man sich diese Freiheit eben nicht aussuchen. Das Ziel ist natürlich, dass du irgendwann mal einen ganzen Gangbang schaffst. Kannst du dir das vorstellen, dass 2 Kerle um dich herum stehen und dich von vorne und hinten ficken! So, jetzt nehmen wir uns aber endlich deine Arschfotze vor! Geh Doggy du kleine Schlampe! Jetzt steckst du dir den großen Dildo so weit wie möglich in deinen Arsch. Schaffst du es ihn dir bis zum Anschlag einzuführen. Auch wenn weh tut. Beweg ihn einfach immer ein bisschen. Dein Schließmuskel wird sich schon daran gewöhnen. Fick dich! Komm schon, du kleine Doggyschlampe. Schön tief rein. Schau ich gebe dir sogar das Tempo vor. Rein und Raus, rein und raus, schneller! Deinen Schwanz wirst du dabei gefälligst nicht anfassen. Denn niemand interessiert sich für dein mickriges Sklavenschwänzchen. Auch du wirst dich nur noch für die Schwänze andere Männer interessieren. Also komm fick dich weiter. Wenn du noch einen anderen Dildo hast, kannst du dir diesen in dein Maul ficken. Fick dich hart in deine beiden Ficklöcher. Hart, schnell und fest in beide Löcher. Und jetzt nimm den Dildo aus deinem Arsch und leck in sauber. Denn auch das wird dir passieren. Sperma und Arschfotzensaft in deinem Gesicht und in deinem Mund. Aber Hauptsache zufriedene Freier. Denn das ist das Ziel. Jetzt gibt noch mal Gas. Hinten rein bis es weh tut und vorn rein bis du würgen musst. Zugegeben, du machst das richtig gut. Was Anderes habe ich aber auch nicht erwartet. Jetzt üb noch etwas weiter, damit du meine prächtigste Zuchtstute im Stall wirst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.